Kulturverein am Musenhof

Mädelsabend

Ein Event für das Training der Lachmuskulatur

An diesem Abend hatten sich im DGH ca.70 Zuschauer eingefunden, ohne genau zu wissen, was auf sie zukommt. Angekündigt war Mirja Regensburg mit ihrem „Mädelsabend – auch für Männer“. Mancher kannte sie bereits aus dem Fernsehprogramm, aber sie live zu erleben, war einfach etwas anderes. Die intimere Atmosphäre bei Knabberzeugs und Piccolos im kleinen Kreis ließ eine Stimmung aufkommen, in der sowohl die Künstlerin als auch das Publikum einen Riesenspaß hatten. Der Poppendorfer Stichweg, der obendrein Sackgasse ist, inspirierte Mirja zu einer improvisierten Situationskomik vom Allerfeinsten.  Mirja präsentierte ihr Programm, in dem sie die sogenannten sozialen Medien „vorführte“ (spez. Google), gleichzeitig aber das Publikum als „zweiten“ Darsteller mitwirken ließ. Unbedingt erwähnenswert ist ihre Gesangsstimme, mit der sie improvisierte Texte mit Bezug auf unser Dorf zu Gehör brachte.  Gut gefallen hat dem Publikum auch ihre Natürlichkeit nach der Vorstellung, als sie ihre Handtaschenaufräumbeutel mit den Muffinsjeansbackformen signierte.

Fazit: Ein rundum gelungener Abend!